Ernährungsplan zum Abnehmen

Ernährungsplan zum Abnehmen

 

Den richtigen Ernährungsplan zum Abnehmen finden

Anders verhält es sich da mit einseitigen und defizitären Ernährungsplänen, die auf Dauer nicht oder nur schwer zu befolgen sind. Ein gutes Beispiel dafür wäre zB. Die Kohlsuppe-Diätbei der mit schwerem Vitaminmangel zu rechnen ist.

Ebenso verhält es sich mit kuriosen Fastfood Ernährungsplänen, die einem erlauben, alles was man will zu essen und trotzdem abzunehmen.Die Wirkungsweise ist hier ja schon fragwürdig, ganz abgesehen von den gesundheitlichen Folgen, die aus einer langfristigen Anwendung entstehen.

Worauf kommt es an beim Ernährungsplan zum Abnehmen?

  1. Der Ernährungsplan zum Abnehmen sollte vollwertig sein, man sollte also idealerweise auf Nahrungsergänzung verzichten können , ohne negative Nebenwirkungen.
  2. Lebensmittelallergien sollten vermieden werden. Die häufigsten beiden Nahrungsmittelallergien sind gegen Gluten und Lactose (Viele Menschen sind “allergisch” gegen Gluten,Lactose,Nüsse oder andere Lebensmittel, ohne es zu wissen).
  3. Jedwede zuckerhaltige Nahrung – außer Obst – sollte so gut es geht minimiert werden. Ebenso Alkohol und Koffein.
  4. Der Ernährungsplan zum Abnehmen sollte einige Nahrungsmittel enthalten, die den Stoffwechsel anregen und den Abnehmprozess auf natürliche Weise beschleunigen.(Curry,Chili,verschiedene Teesorten,etc.)

Man sollte neben dem Ernährungsplan auch einen individuellen FITNESSPLAN für sich erstellen, um zusätzlich seinen Stoffwechsel anzuregen und noch schneller und gesünder zur Wunschfigur zu kommen.

2017-07-15T10:06:14+00:00 By |abnehmen, Diäten, Fitness|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment