Bauchfett weg – Wie du dein Bauchfett loswerden kannst

 

Wie bekomme ich mein Bauchfett weg?

Wenn du dein Bauchfett loswerden willst, musst du deinen Körper auf FETTVERBRENNUNG umstellen. Dabei macht dein Körper keinen Unterschied zwischen Bauchfett und anderem Fett.

Du wirst also überall am Körper, wo genügend Fettreserven vorhanden sind, Fett verlieren.

Du kannst deinem Körper nicht “befehlen”, nur am Bauch abzunehmen. Die einzige Lösung für eine ausschließliche Fettverrinngerung am Bauch wäre eine Fettabsaugung beim Schönheitschirurgen.

Das soll dich aber nicht weiter interessieren, da du ja bestimmt nichts dagegen hast, auch an den anderen Körperstellen etwas schlanker zu werden, oder? ;-)

Außerdem wirst du, wenn dein Bauch überproportional mehr Fettablagerungen hat, als zum Beispiel deine Arme und Beine, auch deutlich mehr Bauchfett loswerden, als du Fett an den Armen und Beinen verlierst.

Mit den nachfolgenden 3 Punkten bekommst du dein Bauchfett weg:

Stoffwechsel anregen und Bauchfett weg

Dein Stoffwechsel bestimmt unter anderem wie schnell du Fett verbrennst. Ein SCHNELLER STOFFWECHSEL setzt mehr Energie um als ein langsamer, daher heisst dein Ziel: Stoffwechsel anregen.

 

Wenn du kein Krafttraining machen willst, kannst du dich auch auf AUSDAUERSPORT konzentrieren und dein Bauchfett loswerden. Es ist nicht nötig, auch nur einen einzigen Sit-up zu machen, damit du dein Bauchfett wegbekommst. Radfahren, Schwimmen und LAUFEN sind aus gutem Grund sehr beliebt.

Bauchfett weg mit gesunder Ernährung

Die RICHTIGE ERNÄHRUNG spielt ein tragende Rolle beim Abnehmen. Wenn du dich gesund und bewusst ernährst, bekommst du dein Bauchfett weg.

Dazu musst du natürlich wissen, was du essen darfst, was nicht und vorallem auch warum das so ist. Wenn du verstehst, warum bestimmte Lebensmittel wie Fertiggerichte, Weißmehlprodukte und einfacher Zucker schlecht für deine Gesundheit sind und dich zunehmen lassen, wirst du es in schwierigen Zeiten leichter haben, die richtige Entscheidung zu treffen.

2017-07-15T10:05:22+00:00 By |abnehmen, Diäten, Ernährung|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment